Menu
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
  • Bodenuntersuchung

    Von Booten herabfallende Gegenstände, große, schiffsgefährdende Steine oder verklapptes Material, das nicht ins Wasser gehört. Unser Sonar kann bis zu 40 Meter weit sehen und liefert ein gestochen scharfes Bild. So können Sie Ihre Binnengewässer vor allen Arten von Bodenmaterialien schützen, von denen wir vielleicht noch gar nicht wissen, dass es sie gibt.

  • Schiffsinspektionen

    Egal, ob Sie in Brasilien, Indonesien oder den Niederlanden sind, mit Ihrer eigenen Unterwasserdrohne an Bord können Sie jederzeit und überall Inspektionen durchführen.

    Eine schnelle Inspektion der Schiffsschraube, wenn ein Schiff anlegt, oder die Besichtigung des Schiffsrumpfes. Mit Ihrer eigenen Drohne an Bord haben Sie immer die Kontrolle und sind nicht mehr auf den Einsatz von Taucherteams angewiesen.

  • Spundwände

    In den trüben Gewässern der Niederlande ist eine gründliche Inspektion mit einem Augenpaar oder nur einer Kamera praktisch unmöglich.

    Manchmal ist die Sicht bei einer Spundwandinspektion auf nur 40 Zentimeter beschränkt. Mit unserer Sonarfunktion können wir Risse, Brüche oder andere kaputte Elemente in jeder Spundwand entdecken.

  • Gerüstpfähle

    Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass ein Gerüst instabil und gefährlich zu begehen wird.

    Mit unseren Unterwasserinspektionen können wir u. a. die Stahldicke messen und Lochfraß aufdecken. So können Sie die Restlebensdauer Ihrer Gerüstpfähle bestimmen. Das schafft Wissen und sorgt für Sicherheit.

  • Ist Ihre Option nicht aufgeführt?

Warum entscheiden sich Hafen- und Infrastrukturunternehmen für H2O-Drohnen?

Die meisten Unterwasseranlagen wie Spundwände, Anlegestellen und Brückenpfeiler wurden vor langer Zeit gebaut. Wie ist also der aktuelle Zustand dieser Infrastruktur? Mit unseren Augen unter Wasser machen Sie sichtbar, was bis vor kurzem noch unsichtbar war. Damit beseitigen Sie mögliche größere Schäden. Und wenn eine unserer Drohnen ohnehin im Wasser ist, können Sie sie auch gleich eine umfassende Bodenuntersuchung durchführen lassen, um die Qualität des Bodens zu bestimmen.

Unterwasserscan von 40 m per Sonar
Mögliche größere Schäden ausschließen
Möglichkeit der Bodenuntersuchung
Grundlegende Messung von Vermögenswerten

Am häufigsten eingesetzte Unterwasserdrohnen und Roboter bei Hafen- und Infrastrukturunternehmen

Eine andere Lösung für jede Situation. Dies gilt auch für ROVs.
Wir suchen daher für jede Aufgabe die am besten geeignete Drohne oder den am besten geeigneten Roboter plus Zusatzgeräte.

Sie befinden sich in guter Gesellschaft